Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/tanqol

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gefühle

Das schlimmste an meiner Situation ist, dass ich weis, dass der einzige dem es noch schlechter geht als mir sie ist und das Wissen dass ich nichts dagegen tun kann.
2.5.10 17:40


Werbung


Traum

Meine Träume werden jetzt immer konfuser.

Ich habe seid Monaten nicht mehr geträumt, jetzt entlädt sich mein Unterbewusstsein Ejakulationsartig in Visionen von Selbsthass und Einsamkeit.

Unzählige Vacetten des Todes ziehen an mir vorbei. Engelsgleiche Gestalten, gefällt von Macheten, MG Salven hämmern auf Menschenmengen ein,  ein Dieb der mit seinem eigenen Messer niedergestochen wird und diese Nacht fand ich mit mitten in Operation Neptune wider (obwohl ich für mich selbst wohl kaum den D-Day gewählt hätte sondern eher die Panzerschlacht bei Kursk oder den Kampf bei Wizna an den polnisch Thermophylen.)

Und immer  endet der Traum im Fall. Ich falle ohne Grund. Ich beschleunige immer weiter. Es fühlt sich an als würde ich mit MACH-3 auf den Boden zurasen und Kilometer über der Erdoberfläche mit einem zerbrechlichen Objekt kollidieren, doch der Aufprall bringt kein aufwachen.

2.5.10 13:44


Stadium der Trauer

Was nutzt es deinen Seelenverwandten gefunden zu haben wenn er du nicht der seine bist?

Und was tut man dann wenn man ihn einfach nicht so hassen kann wie man möchte?

2.5.10 02:14


Verlassen

Jetzt hat sie mich wirklich verlassen. Ihr Facebook Account ignoriert  mich und zeigt mir ihren Status nicht mehr an.

Ich sollte was Neues anfangen und mich von ihr lösen. Dabei vermisse ich sie so sehr.

Wenn ich überlege was ich ohne sie machen soll frage ich mich immer nur... wer redet jetzt stundenlang mit mir? Gibt es außer ihr noch jemanden der die gleichen filme so sehr mag wie ich? Jemand der wirklich meine Interessensgruppen vertritt?

Sie hat wirklich schlimme Fehler.

Aber die waren es einfach wert.

Zu wissen dass ich sie nie wider sehe tötet mich

1.5.10 01:44


Tod

Ich habe keine Lust mehr. Ich hasse mein leben.

Jetzt bin ich endgültig alleine. Niemanden interessiert noch was ich tue. Niemand den ich kenne will freiwillig mit mir zu tun haben.

Ich würde mich umbringen.

Doch vielleicht hilft die Fremdenlegion.

Mein Ex Kommandant wollte mich sowieso immer dort haben.

29.4.10 22:07


Depression

Warum ist keiner für mich da? Ständig soll ich helfen, jedem an der Nasenspitze ablesen wenn er etwas braucht, mich um alles kümmern was angeblich offensichtlich ist. Aber wenn ich etwas brauche ist alles tot.

Das Telefon läutet immer neunmal und der Anrufbeantworter schaltet sich ein.

Mir geht es wirklich schlecht. Aber ich werde nicht einmal danach gefragt. Ich habe nur zu respektieren dass jemand mal wider Abstand braucht.

Dass ich einmal Nähe brauche respektiert niemand.

Und wenn ich es sage, werde ich mit noch mehr Abstand belohnt.

Aber wahrscheinlich bin ich wider einmal unfair und überschätze mindere Schwierigkeiten mit den richtigen Sorgen anderer.

 

29.4.10 16:58


Therapie

Ich mache mir zu viele Sorgen. Das habe ich garantiert von meiner Mutter. Sobald etwas nicht wie nach Drehbuch funktioniert werde ich panisch oder sogar hysterisch.

Ich war wirklich soweit, dass ich gesagt hätte meine Freundin sei ein hoffnungsloser Fall und unsere Beziehung hätte keine Chance mehr.

Aber wenn ich es mir genau ansehe stimmt das nicht. Sie kann sehr wohl mit sich selbst umgehen und ihre Therapie scheint ihr auch zu helfen.

Sie wirkt etwas energiegeladener und weniger selbst zerstörerisch. Nur ihr hang zu Tablettenförmigen Freudenspendern scheint unverändert.

 Ich bin gespannt wie es weitergeht. Ob es nur vorübergehend ist oder ob sie wirklich weiter an sich arbeiten will.

Mein Therapeut hat mir sogar einen Therapeuten für sie auf Kasse vorgeschlagen. Aber ich habe direkt angst davor ihr die Nummer zu geben. Meist wirkt sie von so etwas abgeschreckt. Aber vielleicht versucht sie es ja doch.

20.4.10 18:44


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung